Zwei Pankower Kitas für den Deutschen Kitapreis nominiert


 

Gleich zwei Kindertagesstätten aus dem Bezirk Pankow wurden für den Deutschen Kita-Preis 2021 nominiert.
Aus rund 1.200 Bewerber haben die Juroren des Deutschen Kita-Preises 25 Kindereinrichtungen nominiert, die in die engere Wahl für die Auszeichnung im nächsten Jahr kommen. Darunter befinden sich auch die Kita Berlin Kids International in der Prenzlauer Berger Wichertstraße (Bild oben – Träger: Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH) und die Kita „Villa Universum“ aus der Bahnhofstraße in Blankenburg (Träger: MiNoMi gGmbH).

Der Deutsche Kita-Preis ist eine gemeinsame Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und der Deutschen Kinder-und Jugendstiftung in Partnerschaft mit der Heinz und Heide Dürr Stiftung, dem Eltern-Magazin und dem Didacta-Verband.

Der mit insgesamt 130.000 Euro dotierte Preis wird im Mai 2021 in den Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ verliehen. Die Erstplatzierten der beiden Kategorien werden mit jeweils 25.000 Euro geehrt. Vier weitere Einrichtungen und vier weitere Initiativenkönnen sich über jeweils 10.000 Euro freuen. Zudem wird eine Kita mit dem ELTERN-Sonderpreis prämiert.

Ende Dezember, Anfang Januar werden die Finalisten bekanntgeben. Wer die Auszeichnung erhält, entscheidet schließlich eine Experten-Jury. Die Preisverleihung findet am 10. Mai 2021 in Berlin statt.

 

No comments.

Leave a Reply

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com