Anschlag auf Abgeordnetenbüro


 

Am Bürgerbüro der Prenzlauer Berger Abgeordneten Clara West (SPD) ist in der Nacht zu Freitag eine Scheibe Am Bürgerbüro der Abgeordneten Clara West (SPD) ist in der Nacht zu Freitag eine Scheibe eingeworfen worden. In dem Ladenlokal in der Naugarder Straße hält die Abgeordnete unter anderem regelmäßig Sozialberatungen ab, veranstaltet Lesungen und für jedermann offene Diskussionsforen mit Politikern.

Offenbar um den profanen Vandalismus mit einer revolutionären Aura zu umgeben, erschien in der Nacht zu Freitag – also rund 24 Stunden später – auf der zumeist von Linksautonomen genutzten Plattform „Indymedia“ ein „Bekennertext“, der sich zunächst auf zwei ebenfalls in der Nacht zu Freitag erfolgten Farbattacken auf die Wahlkreisbüros von Finanzsenator Matthias Kollatz und Innensenator Andreas Geisel (beide ebenfalls SPD) bezieht.
Danach wird lediglich mit einem Satz erwähnt, man hätte „außerdem noch bei einem SPD-Büro Naugarder Straße“ demoliert. (Syntax wie im Original)

Es ist das zweite Mal, dass das Büro in der Naugarder Straße Ziel einer solchen Attacke wurde. Bereits im Juli 2018 gingen Scheiben nach einem nächtlichen Steinwurf zu Bruch. Auch damals war zeitgleich das Bürgerbüro von Innensenator Geisel attackiert worden.

 



No comments.

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com