Mauerpark: Nach dreißig Jahren endlich komplett

  Kein Band, das irgendwie durchschnitten wurde, keine Politikerreden, bei denen die Redner – sei es vordergründig, sei es mit augenzwinkerndem Understatement – die eigenen ... Weiterlesen →

Kino „Colosseum“: Mehr als nur eine Panne

  Manchmal kommt auch der Pankower Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) zu erstaunlichen Erkenntnissen. „Das ist eine unerfreuliche ... Weiterlesen →

Grazien verschönern

  Die Bronzeskulptur „Drei Grazien“ des Thüringer Künstlers Baldur Schönfelder wurde 1983 bei der Errichtung des Mühlenkiezes im Bereich Hanns-Eisler-/ Kniprodestraße ... Weiterlesen →

Verkehrsplanung im Pankower Osten auf einen Blick

  Eigentlich war im April eine öffentliche Informationsveranstaltung geplant, auf der der aktuelle Stand der Infrastrukturmaßnahmen und Verkehrsplanungen im Pankower Osten ... Weiterlesen →

Corona, Mauerpark und Meinungsfreiheit

  Es war schon eine seltsame Mischung, die sich am Pfingstwochenende da am Amphitheater des Mauerparks versammelte. Aufgerufen zu der für zwei Tage angemeldeten Versammlung ... Weiterlesen →

Mauerpark: „Hygienedemo“ statt Pfingstspaziergang

  Am Rosa-Luxemburg-Platz hatten die obskuren “Hygiene-Demos“ zuletzt keinen Erfolg mehr, nun weichen die Organisatoren der „Kommunikationsstelle Demokratischer Widerstand ... Weiterlesen →

Kein Hundeauslaufgebiet im Thälmannpark

  Das Vorhaben, einen abgegrenzten Hundeauslaufplatz im Thälmannpark nahe des Veranstaltungsortes „Wabe“ einzurichten, wurde ad acta gelegt. Das teilte Bezirksstadtrat ... Weiterlesen →

Eisenbahndenkmal Heinersdorf: Zwei zerstören, eins sanieren?

  Kurt Krieger, Groß-Möbelhändler und Eigner des ehemaligen Rangier- und Güterbahnhofs Pankow, hat sich bereit erklärt, seinen Verpflichtungen als Eigentümer der Denkmalsanlage ... Weiterlesen →

Jahn-Sportpark: Bezirk gibt Planungshoheit ab

  Der Bezirk Pankow sieht sich außerstande, innerhalb von drei Monaten Quartals einen Bebauungsplan für den Neubau des Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark aufzustellen. ... Weiterlesen →

Kostenlose Mieterberatung ausgeweitet: 2020 auch in Prenzlauer Berg.

  Als Folge einer Neuausschreibung der bezirklichen Mieterberatung erfolgt neben der Beratung in Pankow und Weißensee erstmalig auch ein Angebot in Prenzlauer Berg. Die 20 ... Weiterlesen →

Husemannstraße 12: Advent mit Millijöh-Waffeln und unsicherer Zukunft

  Es waren wohl an die 100 Menschen, die sich am Sonntag vor der Husemannstraße 12 unter dem Motto „Waffeln für’s Milljöh“ zu einer Art Adventsfeier versammelt ... Weiterlesen →

Geht’s dem Eisenbahndenkmal an den Kragen?

  Die Tage des vom Eigentümer Kurt Krieger vorsätzlich dem Verfall preisgegebenen Denkmalensembles am S-Bahnhof Heinersdorf sind offensichtlich gezählt. Auf der nächsten ... Weiterlesen →

„Zweitpeinlichster Berliner 2017“ bedroht Existenz von Seniorenbegegnungsstätte

  Manchmal ist es einfach nur unangenehm, es mit einem öffentlich als „peinlich“ bekannten Menschen zu tun zu haben. In anderen Fällen kann das schon mal an die existenzielle ... Weiterlesen →

Dreiecksplatz Erich-Weinert-, Naugarder, Hosemannstraße: Baustelle für zwei Jahre

  An der Kreuzung Naugarder/ Erich-Weinert-/ Hosemannstraße sind große Teile abgesperrt. In Ost-West-Richtung (Erich-Weinert-/ Naugarder Straße) geht gar nichts mehr, die ... Weiterlesen →

Einweihung im Halbdunkel

  Da hatte der Pankower Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) aber nochmal Glück gehabt: Im Gegensatz zu manchen vorangegangenen Tagen ... Weiterlesen →

Grundstückskauf für Schulerweiterung: 20 Millionen für 5.000 Quadratmeter

  Der Ankauf eines Grundstückes, das für die dringend notwendige Erweiterung des Primo-Levi-Gymnasiums in Weißensee benötigt wird, scheint in greifbarer Nähe zu sein. Dem ... Weiterlesen →

110 Möglichkeiten einen Bronze-Thälmann zu kommentieren

  Zu dem im Juni 2019 durch das Bezirksamt Pankow ausgelobten deutschlandweiten offenen zweiphasigen Kunstwettbewerb “Künstlerische Kommentierung des Ernst-Thälmann-Denkmals” ... Weiterlesen →

Graue „Panzersperre“ auf dem Fröbelplatz soll bebuntet werden

  Schon während des Baus im August lästerte der Bezirksverordnete Wolfram Kempe (Linksfraktion) angesichts der auf dem Fröbelplatz entstehenden massiven Betonwand, dass das ... Weiterlesen →

Milieuschutz: Letzter nicht geschützter Prenzlauer Berger Kiez soll Erhaltungssatzung bekommen

  Ganz Prenzlauer Berg ist mit sogenannten Sozialen Erhaltungssatzungen überzogen, die Modernisierungskosten für Mieter ausbremsen und eine weitere Verdrängung von Anwohnern ... Weiterlesen →

Spielplatz Walter-Friedrich-Straße wird neu gebaut

  In der 44. Kalenderwoche startete der Umbau des Spielplatzes in der Walter-Friedrich-Straße in Buch. Für die Maßnahme sind 450.000 Euro aus dem KSSP-Programm (Kita- und ... Weiterlesen →

Wettbewerb fürs Bildungs- und Integrationszentrum Buch entschieden

  Der im Juli 2019 von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen ausgelobte Wettbewerb für den Neubau des Bildungs- und Integrationszentrum Buch (BIZ) in Berlin ... Weiterlesen →

„Machen Sie Dampf!“ – Kurt Krieger verlangt Denkmal-Schleifung

  Die Entscheidung zum zumindest teilweisen Abriss des Eisenbahndenkmals am S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf – Rundlokschuppen, Ringlokschuppen, Sozialgebäude – scheint ... Weiterlesen →

Stadionneubau Jahn-Sportpark: Jetzt mit Bebauungsplanverfahren und 10pozentiger Resthoffnung

  Als im Sommer ruchbar wurde, dass der bisher auf die lange Bank geschobene Neubau das maroden Stadions im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark plötzlich rucki-zucki ohne B-Planverfahren ... Weiterlesen →
Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com