Mauerpark-Karaoke: Im April wird angehört

  Eigentlich sollte ja die Karaoke-Saison im Amphitheater des Mauerparks so wie in jedem Jahr zu Ostern beginnen. Doch daraus wurde erstmal nichts. Weil die Berliner Wasserbetriebe ... Weiterlesen →

Blankenburger Süden: Pankower Grüne fordern „entschlossenes Handeln“

  Die Pankower Bündnisgrünen fordern in einem Beschluss ihrer Mitgliederversammlung, der der Prenzlberger Stimme vorliegt, „dass die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung ... Weiterlesen →

Parkplätze zu Schul-Drehscheiben

  Neun Jahre – von 2009 bis 2018 – hatte es gedauert, bis die Wilhelm-von-Humboldt-Gemeinschaftsschule in der Gudvanger/ Erich-Weinert-Straße vollständig saniert und ... Weiterlesen →

Mauerpark-Karaoke: Ja nein ja nein ja… vielleicht später

  Die gute Nachricht zuerst: Heute Vormittag hatten sich Vertreter der Berliner Wasserbetriebe (BWB) und des Pankower Straßen- und Grünflächenamtes im Mauerpark getroffen, ... Weiterlesen →

Der Knaack kommt zurück

  Nachdem über ein Jahrzehnt lang vom Clubsterben berichtet wwerden musste, kann nun von einer Clubgeburt berichtet werden. Korrekter: Von einer Wiedergeburt. Der im Jahr 2010 ... Weiterlesen →

Mauerpark-Karaoke: Bremst nun das Umweltamt?

  Der Streit um das Verbot Karaoke-Show im Mauerpark von Gareth Lennon – besser bekannt unter seinem Künstlernamen Joe Hatchiban – spitzt sich zu. Nachdem sich zwischen ... Weiterlesen →

„Deutsche Wohnen“ greift nach dem Florakiez – Mieter fordern Vorkauf durch den Bezirk

  Es war ein Zufallsfund, der die Mieter hochschrecken ließ: Eine Anzeige bei einem großen Immobilienverkäufer, in der die Häuser der Pankower Florastraße 15 und 16 sowie ... Weiterlesen →

Kommunales Vorkaufsrecht: Top in der Meyerbeerstraße – Flop in der Prenzlauer Allee

  Für die Immobilie Meyerbeerstraße 71 hat der Bezirk Pankow sein Vorkaufsrecht ausgeübt. Das teilte das Bezirksamt Pankow mit. In dem Haus befinden sich 15 Wohneinheiten, ... Weiterlesen →

Leitlinien zur Bürgerbeteiligung mitbestimmen

  Einfach irgendwo per ordre de mufti etwas hinbauen – das funktioniert schon länger nicht mehr. Mit einer an Sicherheit grenzenden Wahrscheinlichkeit werden in einem solchen ... Weiterlesen →

Deutsche-Wohnen-Wohnanlage Topsstraße: Kreischende Sägen, verunsicherte Mieter

  Dienstag Morgen in der dem Immobilienkonzern „Deutsche Wohnen SE“ gehörenden Wohnanlage Topsstraße: Eine Kettensäge kreischt, ein Baum fällt weitere folgen. Eine herantransportierter ... Weiterlesen →

Michelangelostraße: Stadtrat Kuhn spricht von einer „Falschmeldung“

  Im seinem Bericht an die Bezirksverordneten im BVV-Ausschuss für Stadtentwicklung und Grünanlagen bezeichnete Bezirksstadtrat Vollrad Kuhn (Bündnis 90/ Die Grünen) am ... Weiterlesen →

Mauerpark:
Röhre fertig – Baustellenräumung beginnt im Frühjahr

  Der Rohbau des Stauraumkanals unterhalb des Mauerpark-Pflasterweges (Schwedter Straße) ist vollendet Damit der neue Speicher, mit dem bei Starkregen ein Überlaufen der Wassermassen ... Weiterlesen →

Mitmachen: Spielplatzes Dusekestraße gestalten

  Am Mittwoch, dem 23. Januar 2019 veranstaltet das Bezirksamt Pankow in Kooperation mit dem Kiezinseln e.V. einen Beteiligungsworkshop zur Neugestaltung des Spielplatzes Dusekestraße. Die ... Weiterlesen →

Kostenlose Mieterberatung wird ausgeweitet

  Ab dem 1. Februar 2019 wird die bezirkliche Mieterberatung des Bezirksamts Pankow ausgeweitet. Sie findet dann jeweils montags von 16 – 19 Uhr und freitags von 14 – 17 ... Weiterlesen →

Verwaltungsgericht: Möbelhaustycoon Kurt Krieger muss Rundlokschuppen sichern

  Die Eigentümerin der Gebäude des Denkmalbereichs „Prenzlauer Promenade/Betriebswerk Pankow“, die Krieger Handel SE des Berliner Möbelhausunternehmers Kurt Krieger, ... Weiterlesen →

Deutsche-Wohnen-Komplex Tops-/ Eberswalder Straße: Mieter wollen neue Vereinbarung

  Trotz der Vereinbarung des Bezirksamtes Pankow mit dem Wohnungskonzern „Deutsche Wohnen SE“ für eine sozialverträgliche Modernisierung des Wohnkomplexes Topsstraße/Eberswalder ... Weiterlesen →

Paul-Robeson-Straße 17: Vorkauf gescheitert – Stadtrat Kuhn „erfreut“

  Das Hoffen der Bewohnerinnen und Bewohner der Paul-Robeson-Straße 17, dass ihr Haus mittels des kommunalen Vorkaufsrechts in die Obhut einer landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft ... Weiterlesen →

Vereinbarungen Bezirksamt Pankow / Deutsche Wohnen jetzt öffentlich

  Der Immobilienkonzern „Deutsche Wohnen SE“ lässt sich nicht gern in die Karten schauen. Das gilt nicht nur für Unternehmensinterna, sondern auch für Angelegenheuten ... Weiterlesen →

Weihnachtsmarkt in der Paul-Robeson-Straße 17

  Die Bewohner der Paul-Robeson-Straße 17 warten noch immer auf eine Entscheidung über die Ziehung des kommunalen Vorkaufsrechts für ihr Haus. Das soll verhindern, dass ... Weiterlesen →

BVV übernimmt Forderungen der „Deutsche-Wohnen“-Mieter

  Vor gut zwei Wochen waren die Bewohner des Wohnkomplexes zwischen der Tops- und der Eberswalder Straße schon einmal im Saal der Bezirksverordnetenversammlung. Da tagte der ... Weiterlesen →

Thälmannpark: Wasser für den Teich und vom Denkmalschutz verbotene Wege

  Der Teich, der seit Jahr und Tag von Anwohnern des Ernst-Thälmann-Parks gepflegt und instand gehalten wird, soll künftig sein Wasser aus der Aufbereitungsanlage erhalten, ... Weiterlesen →

Kunst gegen Verdrängung

  Das Klima wird rauer, der Druck wächst. Die Versuche, der Berliner Landes- und Bezirkspolitik, Mieter vor den ärgsten Auswüchsen der galoppierenden Mietpreise zu schützen, ... Weiterlesen →

Pankower Tor: Sportliches Ziel mit Unwägbarkeiten

  Möbelhausunternehmer Kurt Krieger gab auf der Informationsveranstaltung zum „Pankower Tor in der gur besuchten Hoffnungskirche den Charmeur: Erst zählte er die vielen ... Weiterlesen →
Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com