Schwerer Verkehrsunfall in der Wisbyer Straße


 

In der Wisbyer Straße kam es am heutigen frühen (Mittwoch) Abend zu einer schweren Kollision zwischen einer Straßenbahn und einem Radfahrer.
Wie die Boulevardzeitung BZ meldet, wurde ein 22jähriger Mann beim Überqueren einer Fußgängerfurt von einer Straßenbahn erfasst und mehrere Meter mitgeschleift. Der Mann erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen.
Sein Fahrrad wurde in unmittelbarer Nähe der Unfallortes gefunden.
Über den genauen Hergang des Unfalls ist bisher noch nichts bekannt, der Verkehrsermittlungsdienst Polizei hatte noch am Abend vor Ort die Ermittlungen aufgenommen.

Der Straßenbahnverkehr der Linie M13 war über zwei Stunden unterbrochen, die BVG richtete zwischenzeitlich einen Schienenersatzverkehr ein.

 

 

Seit 21 Uhr verkehrt die M 13 wieder planmäßig.

 

 

 

3 Responses to “Schwerer Verkehrsunfall in der Wisbyer Straße”

  1. Berechtigte Frage. Wie kann man eine Straßenbahn übersehen

    Reply to this comment
  2. Dachte ich auch…irgendwie

    Reply to this comment
  3. Ericson

    Okt 16. 2018

    wie man die Straßenbahn übersehen konnte?

    Indem man eine Straßenbahn nach rechts passieren lässt und dann los geht und die Straßenbahn nach links erst sieht, wenn man auf dem Gleis ist.

    Reply to this comment

Leave a Reply