S-Bahn-Bauarbeiten machen Prenzlauer Berger Straßen eng

 

Wenn ab Montag auf dem Nordostteil des S-Bahnringes zwischen Greifswalder Straße und Schönhauser Allee für sechs Wochen unterbrochen wird, ändert sich auch für den Autoverkehr entlang der Ringbahn etwas:

damit der mit Bussen betriebene Schienenersatzverkehr auf der vielbefahrenen Strecke nicht im werktäglichen Stau stecken bleibt, wurden auf Teilstücken der SEV-Route Busspuren eingerichtet – so zum Beispiel in der Grellstraße und der Storkower Straße.

Ob die Markierungen tatsächlich etwas bewirken, wird sich zeigen.

Denn seit dem Aufbringen der Markierungen in der vergangenen Woche scheinen einige Kraftfahrer die grellgelben Streifen samt der dick aufgetragenen Buchstaben B, U und S eher als dekoratives Element der Fahrbahngestaltung und nicht als Weisung, diese Spur zu meiden, wahrzunehmen.

 

SEV Haltestelle Schönhauser Allee verlegt

Befand sich bei vorangegangenen S-Bahn-Ersatzverkehren der Halt für die Station Schönhauser Allee in der Wichertstraße an der Kreuzung Greifenhagener Straße, so halten die SEV-Busse nun an der an der Einmündung zur Schönhauser Allee. Die Änderung geht auf einen Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung von Pankow zurück. In der Begründung des Beschlusses hieß es unter anderem:

„Die schmalen Fußwege in der zum S-Bahnhof führenden Sackgasse der Greifenhagener Straße sind nicht für die Aufnahme des entstehenden Fußverkehrs geeignet. Hinzu kommt noch, dass sich in diesem Bereich auch die Einfahrt zum Parkhaus der Schönhauser-Allee-Arcaden befindet, wodurch sich unnötige Gefahrensituationen ergeben können. Der Umsteigeweg zu den direkt auf der Schönhauser Allee verkehrenden Linien U2 und M1 ist extrem lang und aufwändig. Dieser Zustand sollte also nicht erneut herbeigeführt werden. Mit der Vorverlegung der Haltestellen an die Ostseite der Schönhauser Allee sind kurze Umsteigebeziehungen möglich“
 

Zeitweilig auch Teilstück nach Gesundbrunnen betroffen

Während der Zeit der Sperrung erfolgt nach Angaben der Deutschen Bahn eine umfassende Runderneuerung des Streckenabschnitts.
So werden auf 7,5 Kilometer die Gleise der S- und Fernbahn erneuert – inclusive der Betonschwellen. Darüber hinaus gibt es auf 3,5 Kilometer neue Stromschienen samt ihrer Träger. Auch das Schotterbett der Gleise wird erneuert und auf Höhe des Bahnhofs Schönhauser Alle werden zwei Weichen ausgetauscht.

Neben der sechswöchigen Unterbrechung des S-Bahn-Verkehrs zwischen Greifswalder Straße und Schönhauser Allee, wird außerdem für zwei Wochen der Gleisabschnitt bis Gesundbrunnen außer Betrieb genommen. Auch hier sind umfangreiche Bauarbeiten am Gleisbett, der Stromzufuhr und an einigen Weichen der Grund für die Verkehrseinstellung.

Betroffen sind die Linien S41, S42, S8 und S85.

Während auf der Teilstrecke zwischen Greifswalder Straße und Schönhauser Allee der S-Bahn-Verkehr vom 8. April bis zum 20. Mai ruht, wird die Ausdehnung der Streckensperrung bis Gesundbrunnen 15. bis 29. April andauern.
Der Schienenersatzverkehr mit Bussen wird die gesamten sechs Wochen über zwischen Landsberger Allee und Gesundbrunnen zur Verfügung stehen.

 

 



Kommentar zu “S-Bahn-Bauarbeiten machen Prenzlauer Berger Straßen eng”

  1. Eine Busspur in der Storkower Straße, die nur an den Haltestellen genutzt wird von den Bussen, Autofahrer die reihenweise die Busspur blockieren und dauerparken und damit den braven Autofahrer den Stinkefinger zeigen. Autofahrer die komplett auf dem Gehweg parken. Alles ohne Folgen, keine Knöllchen, keine Kontrollen. Jeder darf wie er möchte. Kurzfristiger Lösungsvorschlag, Busspur auf der Storkower Straße wieder entfernen und nur noch an den Haltestellen einrichten. Nur dort werden sie gebraucht. Seit Jahren gibt es mal SEV zwischen den Stationen. Noch nie waren Busspuren nötig. Übrigens: da die Busse die Busspuren nicht nutzen können, staut es sich in der Storkower 400 Meter vor der Kreuzung. Bitte an die Verkehrsleitzentrale: schnellstens handeln und den Wahnsinn beenden.

    Reply to this comment

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com