Unser Mittelstreifen soll schöner werden! Heute: Bötzowstraße


 

Na gut, grün ist die Promenade in der Bötzowstraße ja irgendwie. Aber warscheinlich war das mal anders gedacht, als der zwischen der Danziger und der John-Schehr-Straße befindliche Mittelstreifen in das Stadtentwicklungskonzept von 2015 aufgenommen wurde.

Da nämlich findet sich der Vorschlag, die Mittelpromenade nicht nur einfach zu begrünen, sondern die Fläche zusammen mit Lehrern und Schülern der Bötzow-Grundschule sowie interessierten Anwohnern neu zu gestalten.

Gestaltet wurde seither aber nichts, und so wuchern nur Gras und Kräuter – gut gedüngt durch reichlich Hundekot.
 

Wendeschleife soll integriert werden

Auf seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause hatte sich der BVV-Ausschuss des inoffiziellen Hundeauslaufgebietes angenommen und in einer einstimmigen Beschlussempfehlung das Bezirksamt aufgefordert, „die Qualifizierung der Bötzowstraße auf der Mittelpromenade der Bötzowstraße zu prüfen.“ Diese Fläche“, so heißt es in der auf Antrag der SPD-Fraktion behandelten Beschlussempfehlung weiter, „soll der nachbarschaftlichen Nutzung zugeführt werden und so zugleich vor Hundekot und Vermüllung bewahrt werden.“

Empfohlen wird auch ein Rückbau der funktionslosen Wendeschleife an der John-Schehr-Straße, die dann Teil des Grünstreifens werden soll.

Neben der Beseitigung der vorhandenen Zäune sollen Pflanzungen angelegt und Parkbänke aufgestellt werden. Außerdem wäre in Zusammenarbeit mit der anliegenden Bötzow-Grundschule die Möglichkeit in Erwägung gezogen werden, auf einem Teil der Mittelpromenade einen Schulgarten anzulegen.

 
Aller Voraussicht wird die bezirksverordnetenversammlung auf ihrer nächsten Tagung am 14. August der sache zustimmen, so dass das Bezirksamt spätestens am frühen Morgen des 15. August mit der Prüfung beginnen kann…

 

 



Kommentar zu “Unser Mittelstreifen soll schöner werden! Heute: Bötzowstraße”

  1. Robert Sander

    Jul 01. 2019

    „Empfohlen wird auch ein Rückbau der funktionslosen Wendeschleife an der John-Schehr-Straße, die dann Teil des Grünstreifend werden soll.“

    Die Wendeschleife dort ist immer wieder z.B. bei Bauarbeiten in Betrieb. Wer kommt denn auf die Idee, diese abzubauen?

    Reply to this comment

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com