Es gibt Geld! Kiezfonds Pankow ist gestartet


 

Bürgerinnen und Bürger, Vereine und andere Interessierte in den Regionen Pankow, Weißensee und Prenzlauer Berg können vom 1. September bis zum 30. November 2019 Geld für Projekte und Aktionen für ihren Kiez beantragen.

Pro Einzelmaßnahme ist eine Förderung von bis zu 1.000 Euro möglich.

Der Kiezfonds wird vom Bezirk Pankow erstmalig aufgelegt und umfasst ein Budget von 24.000 Euro – aufgeteilt auf die Regionen Pankow, Weißensee und Prenzlauer Berg mit jeweils 8.000 Euro.

Der Bezirk Pankow setzt den Kiezfonds im Rahmen des “Modellprojekts zur bezirklichen Bürgerbeteiligung” der Senatskanzlei um.

AG.URBAN organisiert den Kiezfonds und unterstützt die Antragssteller bei der Umsetzung und bei Fragen zu den Projektideen.

Weitere Informationen auf den Internetseiten der Sozialraumorientierten Planungskoordination Pankow (SPK): https://www.berlin.de/ba-pankow/politik-und-verwaltung/service-und-organisationseinheiten/sozialraumorientierte-planungskoordination/dokumente/artikel.839677.php und bei Christian Büttner, Tel.: 030-90295-2723, E-Mail: spk@ba-pankow.berlin.de .

 



No comments.

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com