„Da war mal was…“ – Ausstellung mit Comics von Flix

 

Die Bibliothek am Wasserturm zeigt in Kooperation mit der Volkshochschule Pankow im Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner in der Prenzlauer Allee 227 vom 04.11. bis 20.12.2019 die Ausstellung „Da war mal was…“, mit Comics von Flix, einem der besten Comiczeichner Deutschlands.

Flix, alias Felix Görmann, Jahrgang 1976, hat sich und seine Freunde gefragt, was ihnen einfällt, wenn sie an die Zeit zurückdenken, als Deutschland noch zweigeteilt war. Die Antworten hat er in einer bunten Comic-Reihe aufgezeichnet, die zuerst im Tagesspiegel erschien und anschließend in einem Sammelband veröffentlicht wurde. Die Plakatausstellung „Da war mal was…“, aufgelegt von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und dort bereits vergriffen, zeigt 20 dieser Comic-Episoden, die von der deutschen Teilung aus einer anderen, persönlichen Perspektive erzählen.

Erinnerungen an hier und drüben, an DDR und Bundesrepublik, an Demokratie und Diktatur. Aufrichtig, vielschichtig und hoch amüsant. Und wie nebenbei vermittelt die Comic-Serie deutsch-deutsche Geschichte, die weit über reines Faktenwissen hinausgeht.

Der Eintritt ist frei. Die Bibliothek ist barrierefrei, Menschen mit Assistenzbedarf können sich unter Tel. 030 90295-3921 anmelden.

Geöffnet: Mo, Di, Do 13 – 19 Uhr; Mi, Fr 13 – 17 Uhr.

 



No comments.

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com