Südafrika gewinnt Kita-WM in Penzlauer Berg

Südafrika ist Fußball-Weltmeister! Zumindest, wenn es nach den Kita-WM-Regeln geht. Und die sehen vor, dass jede an der WM beteiligte Mannschaft aus einer Kindertagesstätte kommen muss. Und sich dann ein Land aussucht, für die sie spielen möchte.
Acht Kitas waren am Mittwoch dabei und damit also auch acht „Nationalmannnschaften“. Es war bereits die zweite Kita-Weltmeisterschaft, die von den Vereinen SV Empor Berlin und FSV Fortuna Pankow im Rahmen ihres gemeinsamen Projektes „Bewegen begeistert“ im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark an der Cantianstraße ausgerichtet wurde.

Die Jungs und Mädchen hatten einen Heidenspaß – die als Fans mitgekommenen Eiltern ebenso.
Besonders bemerkenswert: Japan besiegte Spanien sehr deutlich. Und Deutschland? Naja… – mehr als ein ehrenhafter 7. Platz war diesmal nicht drin. War aber nicht wirklich schlimm …

Die Platzierungen:

1. Südafrika (Kita „Obst und Gemüse“)

2. Japan (Kita „Sonnenkäfer“)

3. Brasilien (Kita „Ratzefatze“)

4. Frankreich (Kita „Hoffnung“)

5. Niederlande („Pankower Wichtel“)

6. Spanien („Phor Minis“)

7. Deutschland (Platanus Kita)

8. England („Freche Fledermäuse“)

 

Und hier nun noch ein paar Bilder vom großen Ereignis: Auf „Piclens“ klicken, dann gibts eine „Slide-show“


 

 

 

No comments.

Leave a Reply