Richtfest in der Pappelallee 44

Richtfest pappelNur zehn Monate nach der Grundsteinlegung im August vergangenen Jahres konnten die Baugenossenschaft “Innerstädtisch Wohnen eG” am Freitag zusammen mit den Bauarbeitern Richtfest für ihr Haus in der Pappelallee 44 feiern.
Die Genossenschaft hatte das Grundstück neben der ehemaligen Musikschule 2009 erworben. Geplant und gebaut wurde ein Niedrigernergie-Haus. Ein Gas-Blockheizkraftwerk und eine Gas-Brennwerttherme werden nach Fertigstellung des Gebäudes die nötige Wärme erzeugen. Neben Heiz- und Brauchwasser wird die Anlage nicht nur den eigenen Strombedarf decken, sondern darüber hinaus Elektroenergie in das öffentliche Netz einspeisen.

Die Wohnungen verfügen alle über eine Fußbodenheizung.
Wie auf dem Richtfest zu hören war, sollen nunmehr alle dreißig Wohnungen vergeben sein. Für die Gewerbefläche im Erdgeschoss werden noch Mieter gesucht.

Im Herbst dieses Jahres sollen die Ausbauarbeiten soweit beendet sein, dass die Genossenschafter ihr Haus beziehen können.

 

 

 


 

 

Weitere Artikel zum Thema:

Grundsteinlegung in der Pappelallee 44

 



No comments.

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com