BVG weist Kritik an langer Gleisbauzeit in der Pappelallee zurück

straßenbahn pappelDie Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben die Kritik des Fargastverbandes IGEB an der geplanten Bauzeit für die Gleisbauarbeiten auf der Brücke über die S-Bahn in der Pappelallee zurückgewiesen. Der IGRB IGEB hatte moniert, dass für den Austsusch eines kleinen Gleistücks auf der S-Bahn-Überführung an der Pappelallee der Straßenbahnverkehr auf der Pappelallee/Stahlheimer Straße vom 19. Juni an ein Vierteljahr lang unterbrochen werden soll.

Nach Angabe der BVG sollten die Arbeiten an dem Gleisstück auf der Brücke bereits im Jahr 2010 zusammen mit der Grunderneuerung der Gleise in der Pappelallee und der Stahlheimer Straße erfolgen. Allerdings sei seinerzeit eine entsprechende Genehmigung wegen fehlender berechnungen von der Senatverwaltung für Stadtentwicklung verweigert worden. Nun aber läge eine technische Lösung vor, so dass die Arbeiten am 19. Juni beginnen können.

Im Zuge der Bauarbeiten sollen nicht nur ein Gleisaustausch statfinden – es soll auch die Brückendichtung unter den Gleisen erneuert werden. Die Dichtung muss an die bereits erneuerte Dichtung im Bereich der Fahrbahnen angeschlossen werden. Erfahrungsgemäß seien nach Ausbau der Dichtung Sanierungsarbeiten am Bauwerk notwendig, die leider sehr zeitaufwändig sein können.

Daher habe die BVG mit einer Bauzeit bis Mitte Oktober kalkuliert. Sollte sich das Bauwerk wider Erwarten in einem guten Zustand befinden, werden sei die BVG im eigenen Interesse bestrebt, die Bauzeit zu verkürzen.

Die letzten Wochen der Baumaßnahme sind für die Grundinstandsetzung der Gleise und Weichen in der südlichen Pappelallee nahe der Schönhauser Allee vorgesehen, die vor drei Jahren ebenfalls nicht realisiert werden konnten, da der Gleiswechsel für die Arbeiten an der U2 benötigt wurde.

 

Verkehrsänderung Tram Linie 12 ab 19. Juni

Für die Zeit der Bauarbeiten verkehrt die Linie 12 zwischen

Weißensee, Pasedagplatz Stahlheimer Straße/Ecke Wisbyer Straße und von dort weiter zur Björnsonstraße

sowie

zwischen Am Kupfergraben und dem U-Bhf Eberswalder Straße/ Ecke Pappelallee


Ersatzverkehr

Zwischen U-Bhf Eberswalder Straße und Prenzlauer Allee/Ecke Ostseestraße wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.

 

 



Kommentar zu “BVG weist Kritik an langer Gleisbauzeit in der Pappelallee zurück”

  1. hajo

    Jun 13. 2013

    Wie kann man sich als Medium aus dem Prenzlauer Berg „Prenzlberger Stimme“ nennen. Alles Schwaben oder Sachsen oder was?

    Reply to this comment

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com