SV Empor Berlin II gewinnt den Exerpokal 2014

001

 

Der SV Empor hat zum dritten Mal in Folge den Exerpokal, den Oankower Bezirkscup gewonnen. Nachdem 2012 und 2013 die 1. Mannschaft (Berlinliga) den Pott holte, war diesmal nun die in der Bezirksliga spielende 2. Vertretung des im Friedrich Ludwig-Jahn-Sportparks an der Cantianstraße beheimateten Vereins erfolgreich.

 
elferIn einem spannenden Endspiel gegen den VfB Einheit zu Pankow führten die Prenzlauer Berger bis kurz vor dem Spielende mit 3:1, doch in den letzten zehn Minuten starteten die Pankower einen furiosen Endspurt, schossen in der 83. und 88. Minute noch zwei Tore, so dass es am Ende der regulären Spielzeit 3:2 stand.
Das folgende Elfmeterschießen gewann Empor knapp mit 4:3 Treffern.

00Bezirksbürgermeister Matthias Köhne, der danach den Pokal an die Siegermannschaft überreichte, dürfte das Ergebnis besonders gefreut haben: Schließlich ist er seit Jahr und Tag Mitglied bei Empor.

Ende August tritt der Gewinner des Exerpokals traditionell gegen den Erstplatzierten der Lichtenberger Sommer-
meisterschaft zum Fight um den „Ostberliner Supercup“ an. Empors Gegner wird dann der Berlinligist Köpenicker SC sein, der als Gast beim Lichtenberger Wettbewerb die Nase vorn hatte.
 

002

 

Alle Spiele, alle Tore beim Exerpokal mit ausführlichen Berichten, Videos und über 1.000 Fotos hier===>

 

No comments.

Leave a Reply

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com