Rasierklingen im Buddelsand – Spielplatz gesperrt

01

 

Im Sand des Spielplatzes auf dem Teutoburger Platz wurden gestern (Donnerstag) Nachmittag von einem Platzbesucher Rasierklingen im Buddelsand entdeckt. Die herbeigerufene Polizei sperrte darauf hin den Sandspielplatz ab

Wie ein Polizeisprecher der Prenzlberger Stimme mitteilte, wurden drei nur leicht vom Sand bedeckte Klingen gefunden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt eingeleitet.
Nach der Absperrung und der Zeugenbefragung unterrichtete die Polizei das Pankower Bezirksamt, das nun prüfen muss, ob sich noch weitere Rasierklingen oder andere für Kinder gefährliche Gegenstände im Sand befinden.

Im zuständigen Straßen- und Grünflächenamt war heute niemand zu erreichen. Es ist also davon auszugehen, dass der Sandspielplatz mindestens bis Anfang nächster Woche gesperrt bleiben wird.

 



2 Kommentare zu “Rasierklingen im Buddelsand – Spielplatz gesperrt”

  1. Daffy Rockefella????

    Reply to this comment
  2. Was sokl das den.????

    Reply to this comment

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com