Was lange dauert… – Baubeginn in der Pappelallee

01

 

Eigentlich sollte es ja schon im vergangenen Jahr…

Der Umbau der Pappelallee/Stahlheimer Straße auf der östlichen Seite zwischen der Danziger Straße und der Stargarder Straße (Pappelallee 1 bis 35) wird nun endlich beginnen. Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner lädt aus diesem Anlass am 2. Juli 2015 um 17 Uhr zu einem öffentlichen Ortstermin in das örtliche Baubüro in der Pappelallee / Ecke Buchholzer Straße ein, wo die Akteure und Ansprechpartner vorgestellt, die Bauabschnitte dargelegt und die weitere Ablaufplanung erläutert werden.

Ebenfalls noch in diesem Jahr soll der nächste Bauabschnitt folgen.

Der gesamte Straßenzug von der Schönhauser Allee bis zur Wisbyer Straße soll bis 2017 fertig gestellt werden. Der Teil bis zur Wichertstraße wird aus Ausgleichsbeträgen aus den Sanierungsgebieten finanziert. Die Kosten belaufen sich auf rund 3,9 Millionen Euro. Der Abschnitt von der Wichertstraße bis zur Wisbyer Straße wird mit rund 1,7 Millionen Euro aus dem Programm Städtebaulicher Denkmalschutz finanziert. Während des Umbaus wird die Pappelallee abschnittsweise für den Individualverkehr, ausgenommen der Anliegerverkehr, gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.

Die Straßenbahn wird weiter uneingeschränkt verkehren.

Auf der Homepage des Bezirksamtes Pankow wird ab ca. Mitte Juli 2015 regelmäßig über das Baugeschehen berichtet.

 

02

 

[showmap address=“Berlin pappelallee 26″ marker=“1″ map=“ROADMAP“ zoom=“16″ scroll=“1″ street=“1″ zoomcontrol=“1″ pan=“1″ mapcontrol=“1″ overview=“1″]

 

Weitere Artikel zum Thema:

 

Pappelallee – Phase 2

Pappelallee: Die Säge kommt

Helmholtzkiez wird zur Großbaustelle

Pappelallee wird nicht entpappelt

Mit Brecht und ohne Ilja für Pappeln in der Allee

Pappelallee: Baumgutachten legt Radikallösung nahe

Pappelallee: 90 Prozent der Straßenbäume sind marode

Pappelallee, die Zweite

Tempo 30 und bunte Gehwegplatten

Neue Kita statt alter Musikschule

Protestaktionen zur Schließung des Klubs der Republik

 



No comments.

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com