2020 werden es zehn – Prost Neujahr!


 

Geschafft!

Das Jahr mit der seltsam krummen Bezeichnung „2019“ ist Geschichte.

Die Jahreszahl 2020 hat da ungleich klarere Strukturen – ob die Verhältnisse im beginnenden Jahr ebenfalls übersichtlicher werden… tja.

Sicher ist aber: 2020 wird die Prenzlberger Stimme zehn Jahre alt.

Zehn! Jahre!

Im Mai 2010 aus einer Art Bierulk heraus entstanden (hier nachzulesen, wurden hier ein Jahrzehnt lang Prenzlauer Berger und Pankower Geschehnisse aufgeschrieben – berichtend und kommentierend, leidenschaftlich und distanziert, ruppig und zartfühlend – je nachdem.
Und ehrlich: Hätte ich damals schon gewusst, was mich da alles erwartet… .

Bereut habe ich es aber nie. Denn es war und ist spannend, die Entwicklung einer Großstadt wie Pankow in so wilden Zeiten wie diesen aus nächster Nähe zu begleiten.

Zwar ist die Prenzlberger Stimme bis heute eine Ein-Personen-Veranstaltung geblieben, aber ohne die Hilfe guter Freunde dieses kleinen, aber feinen Webportals – gerade in nicht so ganz einfachen Situationen – wäre hier sicher schon längst das Licht ausgegangen.

So also ein Dankeschön an alle, die mir und meinem kleinen Medium ihre Unterstützung zuteil werden ließen.
 
Ich wünsche allen Freunden und Feinden der Prenzlberger Stimme, allen Wohlwollenden, Ablehnenden, Gleichgültigen… ein gesundes neues Jahr.

Man sieht sich.
 
ODK

 



No comments.

Kommentar schreiben

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com