Feiern ohne Schupelius

  Das Markenzeichen von Gunnar Schupelius, der in der Boulevardzeitung “BZ“ regelmäßig eine Spalte füllt, ist das gespielte oder auch tatsächliche Unwissen all jener ... Weiterlesen →

Kunst- und Kulturförderung im Bezirk Pankow

  Im Rahmen der Projektförderung unterstützt das Bezirksamt Pankow künstlerische und kulturelle Projekte, die auf besondere Weise zur Vielfalt und Lebendigkeit des kulturellen ... Weiterlesen →

Finissage&Diskussion: „Graustufen. Innenansichten aus der DDR“

  Begleitend zu der Sonderausstellung „Graustufen. Innenansichten aus der DDR“ mit Fotos von Jürgen Hohmuth,Texten und Objekten, lädt das Museum Pankow für Donnerstag, ... Weiterlesen →

Mit den Zwanzigern in die Zwanziger

  Irgendwie sind ja Vereine auch Bürgerbewegungen. Damit sind jetzt erstmal nicht Sportvereine gemeint, (in denen sich die Bürger bewegen), sondern Vereine, in denen sich ... Weiterlesen →

2020 werden es zehn – Prost Neujahr!

  Geschafft! Das Jahr mit der seltsam krummen Bezeichnung „2019“ ist Geschichte. Die Jahreszahl 2020 hat da ungleich klarere Strukturen – ob die Verhältnisse ... Weiterlesen →

„Shlomos Chanukka-Wunderlampe“

  Weihnachtszeit ist auch Chanukka-Zeit. Shlomo bekommt von seiner Klassenfreundin Aische zu Chanukka eine Wunderlampe aus der Türkei geschenkt. Schon bald springen drei drollige ... Weiterlesen →

Abschied von den „KunstEtagen“ – Standort jetzt wieder kommerziell koordiniert

  Am Wochenende verabschiedeten sich die Künstlerinnen und Künstler der „KunstEtagen Pankow“ mit einer letzten Werkschau von ihrem Domizil in der Pestalozzistraße. Der ... Weiterlesen →

Theater in der Leichenhalle?

  m Frühjahr 2017 sah es aus, als würde es das Theater o.N. in der Kollwitzstra0e nicht mehr lange geben. Nachdem der befristete Mietvertrag endete, wollten die Eigentümergemeinschaft ... Weiterlesen →

Graue „Panzersperre“ auf dem Fröbelplatz soll bebuntet werden

  Schon während des Baus im August lästerte der Bezirksverordnete Wolfram Kempe (Linksfraktion) angesichts der auf dem Fröbelplatz entstehenden massiven Betonwand, dass das ... Weiterlesen →

Samisdat – Untergrundpresse und -literatur in der DDR

  Die Samisdat-Literatur, im Selbstverlag erschienene, unzensierte Literatur, bildete eine wichtige Kommunikationsplattform für die Opposition in der DDR und diente der Schaffung ... Weiterlesen →

Ron Segal: „Jeder Tag wie heute“

  Der Autor Ron Segal stellt am Donnerstag, dem 14. November 2019 um 19.30 Uhr, sein Buch „Jeder Tag wie heute“ in der Bettina-von-Arnim-Bibliothek, 10439 Berlin, Schönhauser ... Weiterlesen →

„Es ist, als habe einer die Fenster aufgestoßen…“

  Das Bezirksamt Pankow von Berlin, Der Tagesspiegel und das THEATER AN DER PARKAUE laden am Sonntag, den 3. November 2019 um 15 Uhr zur Open-Air-Veranstaltung mit dem Titel: ... Weiterlesen →

Herr Ribbeck von Ribbeck in der Wolfdietrich Schnurre-Bibliothek

    Anlässlich des 200. Geburtstages Theodor Fontanes präsentiert die Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek in der Bizetstraße 41 vom 1. – 31. Oktober 2019 eine Ausstellung ... Weiterlesen →

Schloss,Tor, Jazz, Bibliothek…. – „Für Pankow“ wurde 25

  Ein erster Versuch im Ende 1993 verlief noch im Sande, knapp ein Jahr später war es geschafft: Der Weinhändler Hans Reichert scharte an die zwanzig Leute um sich, die wiederum ... Weiterlesen →

Antanzen gegen Mietenwahnsinn und Einwohnerverdrängung

  „Wem gehört die Stadt?“ war das mehr rhetorische Motto der „Tanzdemo“, mit der am Sonnabend Demonstranten gegen die Verdrängung von Menschen mit geringem ... Weiterlesen →

Lesung mit Rapper Ben Salomo

  ben Salomo gehört zu den erfolgreichsten Rappern Deutschlands. Am kommenden Dienstag liest er Ab 20 Uhr in der Heinrich-Böll-Bibliothek in der Greifswalder Straße 87 (nahe ... Weiterlesen →

Voll der Osten

  Die Fotoausstellung „Voll der Osten – Das Leben in der DDR“ wird am Dienstag, dem 3. September 2019 um 19.00 Uhr, von Andreas Otto, in der Bibliothek am ... Weiterlesen →

„Antifaneutralisator“ Wirtensohn (AfD) will Theater neutralisieren

  Stephan Wirtensohn, Vorsitzender der AfD-Fraktion in der Pankower Bezirksverordnetenversammlung (BVV), der im April dieses Jahres als mit einem Schnellfeuergewehr posierender ... Weiterlesen →

„Stolpersteine“ – Ausstellung zum Projekt des Künstlers Gunter Demnig

  Die feierliche Eröffnung der Stolperstein-Ausstellung findet am Donnerstag, dem 15. August 2019, 17:00 Uhr, in den Räumen der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, Bizetstraße ... Weiterlesen →

Arabische Kunst made in Muehlenkiez – nur noch heute!

  Wer am vergangenen Wochenende am der Kulturmarkthalle im Mühlenkiez vorbeilief, konnte auf Grund der Sägegeräusche auf die Idee kommen, dass dort eine große Baumfällaktion ... Weiterlesen →

Thälmann-Kommentatoren gesucht – möglichst künstlerisch veranlagt

  Anderswo funktioniert das lockerer. In Chemnitz zum Beispiel wurde der riesige Karl-Marx-Kopf des sowjetischen Monumentalbildhauers Lew Kerbel von den Einheimischen umgehend ... Weiterlesen →

Jazz, Swing und Gummientenrennen

  Alles hängt vom Wetter ab“, sagte Jazz-im-Park-Veranstalter Rainer Gehrmann und hoffte, dass der der Wettergott ihm gnädig gestimmt sei. Er war es. Also kamen am Pfingstwochenende ... Weiterlesen →

„Houston, wir haben ein Jubiläum!“

  Die Bibliothek am Wasserturm und der Georg Büchner Buchladen laden am Samstag, dem 15. Juni 2019 von 13:00 bis 17:00 Uhr zu ihrem traditionellen Tag der Offenen Tür mit ... Weiterlesen →
Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com